Kontakt

Unfallkasse Sachsen-Anhalt
  • Käsperstraße 31
  • 39261 Zerbst/Anhalt

Telefon

  • Tel. 03923 751-0
  • Fax 03923 751-333

E-Mail

Sie befinden sich hier: Startseite
Top-News | Artikel-Kategorien

Selbstbewertung des Arbeitsschutzes mit dem GDA-ORGAcheck

Betriebe und Unternehmen können künftig ihren betrieblichen Arbeitsschutz selbst auf den Prüfstand stellen. Mit Hilfe eines Checks zur Selbstbewertung ist es möglich, Schwachstellen bei der Arbeitsschutzorganisation gezielt zu erkennen und Verbesserungen einzuleiten (www.gda-orgacheck.de).

Die Gemeinsame Deutsche Arbeitsschutzstrategie (GDA) hat für den Zeitraum bis 2018 ihre gemeinsamen Präventionsaktivitäten u.a. auf die Verbesserung der Organisation des betrieblichen Arbeitsschutzes fokussiert (GDA-ORGA). Herzstück aller Aktivitäten in diesem Rahmen ist ein von Bund, Ländern, Unfallversicherungsträgern und Sozialpartnern gemeinsam erarbeitetes Instrument zur Selbstbewertung der Organisation des betrieblichen Arbeitsschutzes, der "GDA-ORGAcheck". Er ermöglicht es kleinen und mittelständischen Unternehmen, ihre Arbeitsschutzorganisation zu überprüfen und zu verbessern. Damit trägt der GDA-ORGAcheck sowohl dazu bei, die Potenziale eines gut organisierten Arbeitsschutzes für die störungsfreie Arbeitsorganisation zu nutzen als auch die Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens zu unterstützen.

Den GDA-ORGAcheck gibt es als Online-Tool sowie als App und Broschüre. Er kann kostenfrei genutzt werden und bietet viele Vorteile. In der Online-Version können die Unternehmen sich selbst bewerten und die Ergebnisse geschützt auf dem eigenen Rechner speichern. Die Maßnahmen in der Online-Version und der App geben zudem eine Fülle von konkreten Hinweisen und Anleitungen, was im Unternehmen wie umgesetzt werden kann. Anwendungsmöglichkeiten gibt es viele, u.a.

  • kann man mit dem ORGAcheck zunächst eine Analyse des Ist-Zustandes der Arbeitsschutzorganisation vornehmen und dann gemeinsam Maßnahmen erstellen,
  • kann man sich ein Thema des Checks herausnehmen und die Fragen als Leitfaden für ein Gespräch mit dem Verantwortlichen verwenden,
  • kann man den Check als Einstieg in ein Arbeitsschutzmanagement-System nutzen.

Auf der Internetseite des ORGAchecks wurden zahlreiche Praxishilfen zum Download eingestellt, u.a. Muster für die Pflichtenübertragung, für die Bestellung von Fachkräften für Arbeitssicherheit und Sicherheitsbeauftragten, Formulare für ein Gefahrstoffverezichnis, ein Begehungsprtokoll, etc.

©

Zurück