Kontakt

Unfallkasse Sachsen-Anhalt
  • Käsperstraße 31
  • 39261 Zerbst/Anhalt

Telefon

  • Tel. 03923 751-0
  • Fax 03923 751-333

E-Mail

Sie befinden sich hier: Startseite
Top-News

DVR/UK/BG-Schwerpunktaktion 2021 - Es kann so einfach sein

Die Teilnahme am Straßenverkehr erfordert ständige Vorsicht und gegenseitige Rücksicht. Dieser Satz aus der Straßenverkehrsordnung (StVO) ist die erste Grundregel und beschreibt das Ziel für das Verhalten aller Menschen, die sich im Straßenverkehr bewegen. Und das vor allem in solchen Situationen, die durch andere Regelungen nicht genau definiert sind.

Dem Gedanken der Rücksichtnahme liegt zugrunde, dass alle Verkehrsteilnehmer gleiche Rechte haben und dass Menschen Fehler machen. Dies gilt ausnahmslos für alle am Verkehr teilnehmenden Personen. Klingt eigentlich ganz einfach, ist im komplexen Alltag des Verkehrs aber oft schwierig. Somit hat die Forderung nach Rücksicht durch ihre Formulierung und Stellung ganz zu Beginn der Straßenverkehrsordnung eine besondere Bedeutung.

Das Motto: „Es kann so einfach sein“

Jedoch sind lediglich nur 20 Prozent der Verkehrsteilnehmenden der Meinung, dass das Verkehrsgeschehen in ihrer Umgebung derzeit von gegenseitiger Rücksicht geprägt ist. Offenbar gibt es ein Missverhältnis zwischen dem idealen, gewünschten und dem wahrgenommenen Verhalten. Woran kann das liegen? Und was bedeutet eigentlich Rücksicht?

Diese Fragen stehen im Mittelpunkt der gemeinsamen Schwerpunktaktion 2021 des DVR, der Unfallkassen und Berufsgenossenschaften. Unter dem Motto „Es kann so einfach sein“ liefert die diesjährige Aktion alltagspraktische Tipps und Hinweise für ein rücksichtsvolles Miteinander im Straßenverkehr.  Bestandteile der Aktion sind verschiedene Materialien wie Arbeitsblätter, Präsentationen für die innerbetriebliche Schulungen sowie fünf Kurzfilme. Sie zeigen sehr anschaulich, wie einfach man Konfliktsituationen mit Einsicht und gegenseitiger Rücksicht auflösen oder vermeiden kann.

Mitmachen und gewinnen!

Versicherte von Unfallkassen und Berufsgenossenschaften können innerhalb des Aktionszeitraums (bis 28. Februar 2022) an einem Gewinnspiel teilnehmen. Es warten viele wertvolle Sachpreise auf ihre Gewinner.

© Uwe Köppen E-Mail

Zurück