Kontakt

Unfallkasse Sachsen-Anhalt
  • Käsperstraße 31
  • 39261 Zerbst/Anhalt

Telefon

  • Tel. 03923 751-0
  • Fax 03923 751-333

E-Mail

Sie befinden sich hier: Startseite » Service » Presse
Pressemitteilungen

Sicheres Baden mit Kindergruppen

Initiative von Unfallkasse und Wasserrettungsdienst Halle für mehr Sicherheit beim Baden und Schwimmen

Baden und Schwimmen mit Kindern in Kitas soll wieder attraktiver werden. Dieses Ziel verfolgen die Unfallkasse Sachsen-Anhalt und der Wasserrettungsdienst Halle mit ihrer 2019 gestarteten Initiative "Karli geht baden!" Durch verschiedene Angebote wollen beide Partner die Erzieherinnen und Erzieher in Kindertagesstätten Sachsen-Anhalts dazu befähigen, mit den Kindern sicher baden zu gehen und bei ihnen Freude und Spaß für Bewegung im Wasser zu wecken. Denn Baden und eine gezielte Wassergewöhnung sind wichtige Vorstufen des Schwimmenlernens.

Im vergangenen Jahr ertranken laut Angaben der DLRG 504 Personen bei Badeunfällen in Deutschland, rund 20 Prozent mehr als im Jahr zuvor. Doch diese Entwicklung ist nicht allein nur auf den sehr langen Sommer zurückzuführen. Die Hauptursachen sind meist leichtsinniges Verhalten, eine mangelnde Aufsicht und eine zunehmende Unsicherheit gerade von Kindern im Wasser. Ein Beleg dafür ist das Ergebnis einer Forsa-Umfrage, nach der 2017 bereits 59 Prozent der Grundschulabgänger keinen sicheren Schwimmer waren. Und an diesem Punkt wollen Unfallkasse und Wasserrettung mit ihrer Initiative ansetzen.

„Kinder ertrinken leise! Sie müssen ständig beaufsichtigt werden. Weil Kinder im Notfall nicht um Hilfe rufen und mit dem Gesicht nach unten reglos im Wasser treiben, ist es für Außenstehende oft schwer, den Ernstfall zu erkennen. Eine frühzeitige Wassergewöhnung ist der beste Schutz vor dem Ertrinken", darauf weisen Christina Trebus von der Unfallkasse Sachsen-Anhalt und Dr. Sven Thomas von der Wasserrettung Halle Erzieherinnen und Erzieher bei Schulungen sowie Eltern bei Schwimmkursen regelmäßig hin. Und auf genau diesen Aspekt zielen die Angebote der Initiative. Bei kostenfreien begleiteten Badetagen für Kindertageseinrichtungen werden Kinder spielerisch und ohne Zwang Schritt für Schritt ans Wasser herangeführt. In Schulungen und Seminaren befähigen wir Erzieherinnen und Erzieher u.a. dazu, im und am Wasser eine fachgerechte Aufsicht zu leisten. Dem Kita-Personal bieten wir damit eine wertvolle Unterstützung, die Angst vor eigenem Fehlverhalten oder vor möglichen Unfällen bei Badeausflügen mit Kindergruppen zu überwinden.
Interessierte Einrichtungen können sich noch für das Seminar „Wassergewöhnung in Kita und Hort" am 15.06.2019 in Halle anmelden (www.wasserwacht-halle.de / Kursbuchung).

Ergänzend und weiterführend bieten der Landesschwimmverband Sachsen-Anhalt und der Wasserrettungsdienst Halle das Projekt „Sicher und natürlich Schwimmen lernen" an. Dabei lernen die Kinder dann, wie man richtig schwimmt und sich im Notfall über Wasser hält.

Hintergrund:
Bei der Unfallkasse Sachsen-Anhalt waren 2018 rund 835.000 Personen gesetzlich unfallversichert. Darunter 150.000 Kinder in Kindertageseinrichtungen, 298.000 Schüler und Studierende sowie ca. 387.000 Beschäftigte im öffentlichen Dienst und ehrenamtlich oder im Interesse der Allgemeinheit Tätige.

Schwerpunkt ihrer Arbeit ist die Prävention von Arbeitsunfällen, Berufskrankheiten und arbeitsbedingten Gesundheitsgefahren. In diesem Rahmen berät und unterstützt die Unfallkasse alle Mitgliedsunternehmen bei der Schaffung sicherer und gesunder Arbeitsbedingungen. Nach Arbeits-, Schul- oder Wegeunfällen sowie bei berufsbedingten Erkrankungen übernimmt die Unfallkasse Sachsen-Anhalt die Kosten der medizinischen Versorgung, gewährt Verletztengeld oder Renten und sichert die berufliche und soziale Wiedereingliederung von Verletzten.

Mit der Initiierung und Unterstützung von Projekten im Kita- und Schulbereich verfolgt die Unfallkasse Sachsen-Anhalt das Ziel, die Sicherheit und Gesundheit von Kindern und Schülern beim Besuch von Betreuungs- und Bildungseinrichtungen sicherzustellen.

Pressekontakt:
Unfallkasse Sachsen-Anhalt
Uwe Köppen
Tel.: 03923 751-516
E-Mail: uwe.koeppen@ukst.de

© Uwe Köppen E-Mail

Zurück