Kontakt

Unfallkasse Sachsen-Anhalt
  • Käsperstraße 31
  • 39261 Zerbst/Anhalt

Telefon

  • Tel. 03923 751-0
  • Fax 03923 751-333

E-Mail

Sie befinden sich hier: Startseite » Service » Presse
Pressemitteilungen

Wettbewerb Straßenmeistereien

Verkehrsminister Thomas Webel zeichnet Wettbewerbssieger aus

Die Auszeichnungsveranstaltung des von der Landesstraßenbaubehörde Sachsen-Anhalt und der Unfallkasse Sachsen-Anhalt initiierten landesweiten Wettbewerbs „Gesundheit und Sicherheit liegen uns am Herzen“ findet

am Montag, dem 26.10.2015, um 09:30 Uhr,
im Hotel „Zum Stein“, Erdmannsdorffstr. 228, in Wörlitz

statt. Verkehrsminister Thomas Webel und Max Rönninger, Geschäftsführer der Unfallkasse Sachsen-Anhalt, nehmen die Auszeichnung der Wettbewerbssieger vor.

Zur Berichterstattung sind Vertreter der Medien herzlich eingeladen.

Die Arbeit von Straßenwärtern ist trotz moderner Fahrzeugtechnik, Maschinen und Werkzeugen nach wie vor gefährlich und körperlich, aber auch psychisch belastend. Besonders wichtig ist deshalb ein gut funktionierendes Management im Arbeits- und Gesundheitsschutz, denn es bildet die beste Basis für sicheres und gesundes Arbeiten, insbesondere in gefährlichen Bereichen des Straßenunterhaltungsdienstes. Im Rahmen des Wettbewerbs konzentrierten sich daher die Vertreter der Unfallkasse und der Landesstraßenbaubehörde bei Besichtigungen in 30 Straßenmeistereien des Landes vor allem auf Aspekte der Arbeitssicherheit.

Hintergrund:

Die Mitarbeiter der Landesstraßenbaubehörde und der zugehörigen Straßenmeistereien sind bei Arbeits- und Wegeunfällen über die Unfallkasse Sachsen-Anhalt gesetzlich unfallversichert. Die Unfallkasse unterstützt ihre Mitgliedsunternehmen bei der Sicherstellung einer möglichst umfassenden Prävention und sie übernimmt nach Unfällen, z. B. während der Arbeit im Straßenbereich oder bei Reparaturen bzw. dem Umrüstungen der Fahrzeuge, die Kosten für die Heilbehandlung und anschließende Rehabilitation. Mit diesem Wettbewerb sollten restliche Defizite im Arbeits- und Gesundheitsschutz erkannt und beseitigt werden - im Interesse der Sicherheit der Mitarbeiter.

Pressekontakt:
Unfallkasse Sachsen-Anhalt
Uwe Köppen
Tel.: 03923 751-516
E-Mail: uwe.koeppen@ukst.de

© Uwe Köppen E-Mail

Zurück