Voraussichtliche Beitragssätze zur Unfallversicherung für 2023

Die zur Wahrnehmung unserer Aufgaben erforderlichen finanziellen Mittel werden durch die Mitgliedsunternehmen der Unfallkasse Sachsen-Anhalt in Form von Beiträgen zur gesetzlichen Unfallversicherung aufgebracht.

COVID-19-Infektionen von Kindern in Kita und Schule

In Kitas und Schulen werden viele Maßnahmen getroffen, um Corona-Infektionen zu verringern. Kommt es aber doch zu Corona-Infektionen von Kindern in den Einrichtungen, muss dann immer eine Unfallanzeige erstellt werden?

Auf Sonnenschutz achten

Viele Berufsgruppen sind während der Arbeit im Freien einer hohen Dosis an UV-Strahlung ausgesetzt. Je stärker und länger die Strahlung einwirkt, umso größer sind die Gesundheitsgefahren. Auch wenn kein sichtbarer Sonnenbrand auftritt, so kann die Strahlung doch zur Hautalterung beitragen und das Risiko für Hautkrebs erhöhen.

Symbolbild mit Stift und einem ausgefüllten Formular

Unfall melden

Mitgliedsbetriebe, Kitas und Schulen können ihre Unfälle schnell und direkt über die elektronische Unfallanzeige (eUAZ) oder über ein PDF-Formular der Unfallkasse übermitteln.

Unfall melden
Symbolbild mit zwei Figuren, Laptop und Sprechblasen

Kontakt

Unfallkasse Sachsen-Anhalt

Käsperstraße 31
39261 Zerbst/Anhalt

Tel. 03923 751-0
E-Mail: info@ukst.de

Weitere Kontaktmöglichkeiten

Versicherungsschutz für Ehrenamtliche in der Flüchtlingshilfe

Für ehrenamtliche Helfer, die sich im Auftrag einer Kommune oder Organisation bei der Flüchtlingshilfe engagieren, besteht Versicherungsschutz durch die gesetzliche Unfallversicherung.

Landesfachstelle für Barrierefreiheit

Die Landesfachstelle für Barrierefreiheit berät zu Fragen der baulichen und digitalen Barrierefreiheit und bietet Informationen zur barrierefreien Gestaltung von Gebäuden, Straßen und Webseiten.